Lexikon: Veranlagung

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Veranlagung (auch: Disposition) ist eine besondere Eigenart jedes Individuums, die sich im Laufe seiner Entwicklung manifestieren kann, aber nicht muss. Die Veranlagung ist immer erblich bedingt.

Medizin

In der Medizin ist damit insbesondere die jeweils spezifische Empfänglichkeit, Anfälligkeit bzw. erbliche Veranlagung eines Organismus für Erkrankungen gemeint.

Psychologie

In der Psychologie wird die erbliche Disposition bestimmter Charakter- und Persönlichkeitseigenschaften, aber auch bestimmte Neigungen, Vorlieben, Talente usw. Veranlagung genannt. Veranlagungen sind genetisch vorgegeben und es herrscht in den Wissenschaften grosse Uneinigkeit darüber, welcher Teil einer entwickelten Persönlichkeit auf die erblichen Anlagen und welcher Teil auf die zurückzuführen ist.

Steuerrecht

Veranlagung bezeichnet das , in dem die Besteuerungsgrundlagen ermittelt und die festgesetzt wird.

Kategorie:Medizin Kategorie:Psychologie